österreich.at gehört einem Wiener
nic.at beginnt mit Registrierung von Umlaut-Domains

Heute, Mittwoch, um Punkt 12 Uhr hat die Registrierungsstelle für alle .at-, .co.at- und .or.at-Domains nic.at mit der Registrierung der neuen Domain-Namen mit Umlauten und anderen Sonderzeichen begonnen. Bis 14.30 Uhr waren exakt 90.480 Anträge bei nic.at eingetroffen. Anträge, die vor 12 Uhr eingingen, wurden mit einer Fehlermeldung zurückgewiesen. Alle Anträge, die ab 12 Uhr bei nic.at eingetroffen sind, wurden entsprechend der Reihenfolge mit einem Zeitstempel versehen und entsprechend abgearbeitet.

Bei der Vergabe der IDN-Domains gilt laut nic.at das Prinzip "first come, first served". Um die Fairness zu wahren, werden alle Anträge von einem unabhängigen Gutachter kontrolliert. In Österreich hat die Domain börse.at das Rennen um die erste Anmeldung gewonnen. Auch österreich.at hat bereits einen Eigentümer gefunden. Der begehrte Domain-Name geht an eine Privatperson, an den Wiener Florian Schicker.

zurück 31.03.2004