ATV+ digital über Satellit

Ab heute ist ATVplus über den Satelliten ASTRA 1G digital zu empfangen.

Da aus Rechtsgründen das Programm verschlüsselt gesendet werden muss, ist es ab 18. September möglich, ATVplus mit einer Smartcard zu empfangen. Fast 290.000 Haushalte haben dann die Möglichkeit, über ihre Smartcard das erste Österreichweite Privatfernsehen gratis zu empfangen. Dies gilt für ORF-SmartCards und die SmartCards der Premiere Austria Abonnenten.

Jeder Besitzer einer ORF Digital Cryptoworks BoxSmartCard hat automatisch auch ATVplus freigeschaltet.

Auch auf der SmartCard der ORF d-Boxen ist ATVplus im Bouquet "Andere" zu finden. Die Software der d-Box macht in gewissen Zeitabständen ein automatisches Update, somit wird ATVplus automatisch eingestellt. Darüber hinaus kann der Seher den Sendesuchlauf selbst starten um ATVplus einzuspeisen.

Premiere Kunden bekommen ab September eine neue SmartCard zugesandt, da das Verschlüsselungssystem geändert wurde. Mit dieser neuen Karte können PREMIERE Austria-Abonnenten ATVplus ebenfalls gratis empfangen.

Bei Neukauf eines digitalen Sat-Receivers liegt eine ORF SmartCard bei, die ATVplus und die ORF-Programme entschlüsselt. Falls sich der Kunde nach einer Zeit von 30 Tagen nicht für ORF Digital entscheidet, wird die Entschlüsselung der ORF-Programme abgeschaltet, aber ATVplus bleibt weiter empfangbar.

In Kürze wird es auch eigene SmartCards von ATVplus geben, die über den Fachhandel in ganz Österreich vertrieben werden.

ATVplus wird somit in allen gängigen Verschlüsselungssystemen, nämlich CryptoWorks (ORF digital), BetaCrypt 1 (ORF d-Box) und in NagraVision (Premiere Austria) übertragen und auf der jeweiligen SmartCard entschlüsselt.

zurück 18.09.2003