Kooperation von ATV und Tele5

Wie Geschäftsführer Tillmann Fuchs heute mitteilte, wird es beim österreichischen Privat-TV-Sender ATV ab 1. Juli zu Änderungen im Programmschema kommen. Möglich sei das durch eine Kooperation mit Tele5, das kürzlich erfolgreich in Deutschland gestartet ist. "Diese Synergien in der Konzernstruktur sind nicht nur wirtschaftlich sinnvoll, sondern ermöglichen es uns, zu neuen Programmteilen zu kommen und so unser eigenes Programmschema zu optimieren. Darin sehen wir eine weitere Aufwertung der Fiction-Schiene bei Weiterführung unserer erfolgreichsten Eigenproduktionen", so der ATV-Chef, der kürzlich nach Verhandlungen mit Tele5-Geschäftsführer Jochen Kröhne zu einer entsprechenden Vereinbarung gekommen ist. Kröhne: "Wir freuen uns, dass wir eine Konzernschwester mit Teilen unseres Programms beliefern können. Bis zum terrestrischen Sendestart von ATV haben wir damit die Gelegenheit, Tele5 bei österreichischen Kabelnetzbetreibern zu promoten. Wir hoffen dadurch, 2003 einen eigenen Kabelplatz zu bekommen, sobald ATV terrestrisch mit seinem neuen Vollprogramm auf Sendung ist."

Die erfolgreichen Eigenproduktionen von ATV, wie etwa die tagesaktuellen Nachrichten "ATV-i" um 18.30 Uhr, das beliebte Society-Magazin "Hot Shots", sowie das einzige tägliche österreichische Boulevardmagazin "Check it", und die Flirtshow "Street Flirt" bleiben am gleichen Sendeplatz. Auch am Hauptabend wird ATV weiterhin mit seinem bewährten Film- und Serienangebot antreten.

Diese Vorgangsweise wurde mit den Aktionären von ATV abgestimmt. Fuchs: "Die Gesellschafter haben dies einstimmig beschlossen und ausdrücklich begrüßt. Sie stehen ohne Einschränkung weiterhin zur Fortentwicklung von ATV".

Zum laufenden Verfahren im Zusammenhang mit den für einen terrestrischen Start erforderlichen ORF-Sendeanlagen meint ATV-Geschäftsführer Fuchs: "Wir werden sicher nichts überstürzen und warten jetzt einmal den vertragsersetzenden Behördenbescheid ab. Für uns geht es um eine sachgerechte, faire Lösung". Schließlich laufe die Lizenz für ATV über zehn Jahre, da dürfe es auf ein paar Wochen auf oder ab nicht ankommen, um die bestmöglichen Konditionen sicherzustellen, so Fuchs. Bis dahin sei man nun programmmäßig durch Tele5 sehr gut abgesichert. (ATV)

Das Programmschema ab 1. Juli 2001:

00.10 -10.45 Übernahme Tele5
10.45 -11.00 WH Hot Shots (Am Wochenende: Fashion TV)
11.00 -13.00 QVC Teleshopping
13.00 -17.30 Übernahme Tele5 (WE: bis 18.45)

17.30 -18.00 WH ATV-Traveler
18.00 -18.30 ATV-Traveler - Neues Reisemagazin
18.30 -18.45 ATV-i Nachrichten
18.45 -19.00 Street Flirt (WE: 18.45 -19.45 Speed Classics, Clip Corner, Check it.Weekend)
19.00 -19.28 WH ATV-Eigenproduktionen, freitags: Serie

19.28 -19.45 Hot Shots
19.45 -19.50 Wetter (WE: 19.45 -20.15 Weltenbummler, Hot Shots Revue)
19.50 -20.15 Check it

ab 20.15 bis etwa 00.10 Filme und Serien

zurück 13.06.2002