Agora/Korotan wird zu Radio Dva

Neues gibt es auf den Frequenzen von Korotan/Agora in Kärnten: Ab dem 9. Juli senden Agora und Korotan gemeinsam mit dem ORF, der den finanziellen Part übernimmt, das Programm "Radio Dva" (zu deutsch zwei). Die Gestaltung selbst wird von den Redakteuren der beiden Privatsender übernommen, die zwischen 6 und 18 Uhr Nachrichten und Berichte aus Kärnten beisteuern. Damit geht wieder ein Kapitel in unserer Privatradiolandschaft zu Ende. Die Aussage eines Radiokenners, privates Minderheitenradio ohne ORF wird sich in unserem Bundesland nicht rechnen, hat sich traurigerweise bewahrheitet. (Andreas Mikula)

zurück 07.07.2001