Radio ZW1 zu Pfingsten in Zwettl

Der Countdown läuft... Das Zwettler Radiospektrum wird zu Pfingsten durch ein eigenes Hörfunkprogramm erweitert. "Radio ZW1 - Der Zwettler Stadtsender" - unabhängig von anderen Radiostationen und unter der Obhut der Stadtgemeinde Zwettl - sendet anlässlich des "Mittelalterlichen Pfingstspektakels" von Freitag, dem 9. Juni, ab 18 Uhr bis Montag, dem 12. Juni, bis 12 Uhr ein eigenes, mit Popmusik umrahmtes Hörfunkprogramm und berichtet über die Aktivitäten rund um das Fest, liefert Exklusiv-Berichte vom Zwettler Pfingstumzug und sendet laufend Verkehrsinformationen, Lokalnachrichten, aktuelle Programmtipps, Sportergebnisse und Wetterwerte. Zu Gast werden auch einige Musikgruppen aus Zwettl sein, die über ihre Projekte berichten. Für dieses Radioprogramm wurde von der Fernmeldebehörde die Frequenz 107,5 MHz zugewiesen, die noch vor einigen Wochen geprüft wurde und eine einwandfreie Sendeleistung bietet. Zu empfangen wird das Hörfunkprogramm hauptsächlich in der Stadt Zwettl und in den umliegenden Dörfern sein. Das Sendestudio befindet sich bei der Firma Ing. Ewald Mengl, und von dort aus wird auch das Hörfunkprogramm ausgestrahlt. Im Zwettler Kabelnetz ist das Radioprogramm auf der Frequenz 105,7 MHz zu empfangen. Das 20-köpfige Radioteam arbeitet bereits jetzt auf Hochtouren und wird einige Gustostückerl "on air" bieten: In der Sendung "ZW1-Persönlichkeiten" wird am Freitag, dem 9. Juni, neben anderen die ORF-Legende Peter Fichna - ein gebürtiger Zwettler - zu hören sein. Während der Pfingstfeiertage ist "Radio ZW1" unter 02822/52471-30 (9. Juni, ab 18 Uhr bis 12. Juni, 12 Uhr) erreichbar.

Info: Sendeschema
Homepage: radiozw1.zwettl.at
E-Mail: radiozw1@wvnet.at

zurück 04.06.2000