Relaunch beim Grazer Stadtradio

Das Grazer Stadtradio wird nach der mehrheitlichen Übernahme durch die Verlage Leykam und Krone ab 13. März unter dem neuen Namen 107.5 Der Musiksender neu am Markt positioniert. Das Sender wird eng mit dem Wiener Regionalradio 88.6 - Der Musiksender kooperieren und auch ähnlich klingen.

Die neue Programmphilosophie stützt sich dabei auf das Ergebnis einer Marktanalyse, wonach ein Großteil aller Grazer von seinem Lieblingsradiosender in erster Linie viel Musik erwartet. Mit den beliebtesten Musiktiteln der 80er und 90er und den besten Songs der 60er und 70er-Jahre will man den Grazer Hörern eine Alternative zu den anderen Stationen bieten. Sowohl im Programm- als auch im Marketingbereich werden Synergien mit Österreichs Privatsender 88.6 - Der Musiksender genutzt. Das Programmkonzept stammt von 88.6-Geschäftsführer Bernd Sebor, Stationvoice ist wie bei 88.6 der Schauspieler Frank Hoffmann.

zurück 13.03.2000